Welt-Elite Snowboarder Fynn Koenen startet in die neue Saison

In der kommenden Woche schon findet der erste Snowboard Europa-Cup Wettbewerb dieser Veranstaltungsserie für unser Ski-Klub Vereinsmitglied und Riesentalent Fynn Koenen statt. Fynn hat sich als „Flachländer“ mittlerweile in der Weltspitze etabliert, zahlreiche grossartige Ergebnisse bei internationalen Wettbewerben erzielt und hält nach Abschluss der letzten Saison beeindruckende Platzierungen in der Weltrangliste der beiden Disziplinen inne, in denen er an den Start geht:
Slopestyle (Weltranglistenplatz Nr. 122) und BigAir (Weltranglistenplatz Nr. 68, und damit gleichzeitig bester Saison-Neueinsteiger in der WR 2019 überhaupt).

Definition Slopestyle:
Snowboarder befahren einen Parcours bestehend aus Kickern (Schanzen) und Obstacles (Metallstangen oder Plattformen). Diese Hindernisse reihen sich aneinander und werden vom Rider möglichst spektakulär gemeistert.
Definition Big Air:
Der Snowboarder überspringt eine große Schanze mit einem möglichst spektakulären Sprung. 16-26 m Entfernung vom Absprung bis zur Landung. Entscheidend für die Schwierigkeit und Wertung ist der Absprung, die Höhe, die Anzahl der Drehungen, der Griff an unterschiedliche Stellen des Bretts, Style und die saubere Landung.

Nur der kürzliche Wechsel auf eine (Fern-)Privatschule ermöglicht Fynn die Teilnahme an unzähligen Wettbewerben bei monatelangem Aufenthalt im Hochgebirge in den Alpen, was einen hohen Aufwand nicht nur finanzieller Art bedeutet. Drücken wir ihm bei guter Kondition und bester Gesundheit ganz feste die Daumen, dass er seine sportlichen Ziele verwirklichen kann:
Kurzfristig die Qualifikation und Teilnahme beim World Cup BigAir Contest in Düsseldorf am 03. und 04. Januar 2020 und langfristig als seinen grössten Traum die Teilnahme an den olympischen Winterspielen 2022 in Peking.

Fynn Koenen