Skisafari durch die Stubaier Alpen

Vom 05. bis 12. März erkundete eine Reisegruppe des Ski-Klubs die Skigebiete rund das Stubaital und Innsbruck. Als Ausgangspunkt dieser Skisafari diente das zentral gelegene Hotel **** Happy Stubai in Neder bei Neustift im Stubaital. Bereits am ersten Abend wurde unsere Gruppe dort zum mehrgängigen Menü u.a. mit einem Fondue überrascht. Überhaupt sollte sich das Hotel in der Woche als ideal für unsere Bedürfnisse herausstellen.  Für die Stärkung sorgten ein reichhaltiges Frühstück sowie eine ausgezeichnete Bewirtung am Abend und nach dem Skifahren luden ein 30 Grad warmer Außenpool und eine Saunalandschaft zum Entspannen ein.

Während das bis auf 3.210 m hohe Skigebiet des Stubaier Gletschers fast jedem bekannt war, überraschte das nur wenige km vom Hotel entfernte Skigebiet der Schlick 2000 die meisten Reiseteilnehmenden mit seinen zahlreichen landschaftlich schönen Abfahrten und gemütlichen Hütten. Den meisten wahrscheinlich nur noch von den Olympischen Winterspielen 1964 und 1976 bekannt, ist das Skigebiet Axamer Lizum. Hier erwartete unsere Gruppe breite und völlig leere Pisten, die zum Carven ohne Ende einluden.

Bei wolkenlosem sonnigen Himmel und recht kühlen Temperaturen blieb der Schnee zudem die ganze Woche fantastisch und bescherte uns eine traumhafte Woche, die nach einstimmiger Meinung wiederholungsbedürftig war