Gute Ergebnisse im Deutschland-Pokal

Bronze bei der Deutschen CIT Skislalommeisterschaft für Katrin Schubert vom Ski-Klub Bayer Uerdingen

PorträtKatrinBei der im Rahmen des Deutschland-Pokals ausgetragenen Deutschen CIT Slalommeisterschaft belegte Katrin Schubert vom Ski-Klub Bayer Uerdingen den dritten Platz. Das Rennen fand in der Ski Arena „ Am Silbersattel“ in Steinach im Thüringer Wald statt. Nach Platz vier im ersten Durchgang konnte sich die 23-jährige Studentin im zweiten Durchgang mit der Laufbestzeit noch auf einen „Stockerlplatz“ verbessern, sie belegte einen sehr guten Platz drei. Auf der mit 55 Toren ausgesteckten, anspruchsvollen Piste am Fellberg zeigte Schubert, als Slalomspezialistin bei Neuschnee ihr ganzes Können. In der Deutschland-Pokal Gesamtwertung konnte sich die Rennläuferin vom Ski-Klub Bayer Uerdingen mit diesem Ergebnis unter die ersten 15 bei den Damen schieben. Für den Start beim internationalen FIS-Rennen in Missen /Allgäu ist die 23-Jährige vom Ski-Klub sehr zuversichtlich. Matthias Held belegte bei den Herren den 16. Platz. Beim Deutschland-Pokal Rennen um den „Fellbergpokal“, errangen die Uerdinger Skirennfahrer weitere Top 20 Platzierungen. Marc Schubert wurde 17. und der erst
16-jährige Marius Hanten belegte Platz 20.

CIT Meisterschaft Schubert